Grünkohl-Risotto mit Weißwein

Grünkohl ist ein echter Winter-Klassiker, der ungefähr von November bis Februar genossen werden kann. Der eher im Norden bekannte Kohl kommt in unserem Risotto-Rezept einmal ganz anders daher.

Risotto in einer Schüssel
© Katrinshine/www.shutterstock.com

Zutaten

Hauptgericht für 4 Personen

300 g Grünkohlblätter, frisch
300 g Risottoreis
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
etwas Olivenöl
800 ml Gemüsebrühe
200 ml Weißwein
etwas Salz
etwas Pfeffer

Zubereitung

Vorbereitungszeit: 15 Minuten | Kochzeit: 40 Minuten

Schritt 1: Waschen Sie die Grünkohlblätter gründlich und geben Sie sie für etwa 10 Minuten in wenig kochendes Salzwasser, um die Blätter zu blanchieren. Gießen Sie den Grünkohl dann ab und hacken Sie ihn in klein.

Schritt 2: Schälen und würfeln Sie die Zwiebel und den Knoblauch. Geben Sie etwas Olivenöl in eine hohe Pfanne und schwitzen Sie Zwiebeln und Knoblauch darin an. Fügen Sie dann den Reis hinzu und lassen Sie ihn solange braten, bis er fast knusprig ist.

Schritt 3: Löschen Sie das Ganze dann im Wechsel mit etwas Weißwein und Gemüsebrühe ab. Sobald der Reis die Flüssigkeit fast vollständig aufgesogen hat, fügen Sie wieder etwas hinzu. Wiederholen Sie diesen Vorgang solange, bis Weißwein und Gemüsebrühe aufgebraucht und der Reis schön cremig ist.

Schritt 4: Geben Sie den gehackten Grünkohl hinzu und rühren Sie ihn gut unter. Würzen Sie das Ganze nach Geschmack mit Salz und Pfeffer ab.

Unser Tipp: Sie können das Risotto noch mit gerösteten Walnüssen verfeinern!


Bewerten Sie dieses Rezept!
Ø 5 / 5 Gläsern aus 1 Meinung
Rezept teilen

Diese Rezepte könnten Sie auch noch interessieren:

Zur Rezeptwelt PKA Zur Startseite