Kartoffelherzen aus dem Ofen im Weißweinsud

Ofenkartoffeln mal anders: Nicht nur herzhaft, sondern auch von Herzen. Verwöhnen Sie sich selbst oder ihre Lieben mit diesen leckeren Kartoffelherzen – eine perfekte Überraschung zum Valentinstag, zum Geburtstag oder für Zwischendurch.

Kartoffelherzen
© udra11/www.shutterstock.com

Zutaten

Hauptgericht für 2 Personen

600 g Kartoffeln
2 Knoblauchzehen
etwas Olivenöl
etwas Rosmarin
etwas Thymian
etwas Salz
etwas Pfeffer
50 ml Weißwein, trocken

Zubereitung

Vorbereitungszeit: 15 Minuten | Kochzeit: 40 Minuten

Schritt 1: Heizen Sie den Backofen auf 220 Grad Umluft / 200 Grad Ober- und Unterhitze vor. Schälen Sie die Kartoffeln und schneiden Sie sie in ca. 1 cm dicke Scheiben. Stechen Sie nun mit einem Keksausstecher kleine Herzen aus den Kartoffelscheiben.

Unser Tipp: Um keine Lebensmittel zu verschwenden, werfen Sie die Kartoffelscheiben nach dem Ausstechen nicht weg. Sie können sie genauso zubereiten wie die Kartoffelherzen (siehe Foto).

Schritt 2: Schälen Sie die Knoblauchzehen und hacken Sie sie in ganz kleine Würfel. Geben Sie die Kartoffeln, den Knoblauch, das Olivenöl und die Kräuter in eine Schüssel. Salzen und pfeffern Sie das Ganze und verrühren Sie alles noch einmal gründlich. Am besten lassen Sie alles noch etwas ziehen.

Schritt 3: Geben Sie die Kartoffeln nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Geben Sie sie für ca. 30 Minuten in den Ofen, bis sie goldbraun sind. Senken Sie dann die Temperatur um ca. 20 Grad ab und träufeln Sie den Weißwein über die Kartoffeln. Lassen Sie sie so noch einmal 10 Minuten im Ofen garen.

Unser Tipp: Die Kartoffelherzen eignen sich als Hauptspeise mit einem frischen Salat als Beilage, können aber auch selbst eine Beilage sein, zum Beispiel für ein Steak oder Hähnchenbrustfilets.


Bewerten Sie dieses Rezept!
Ø 4 / 5 Gläsern aus 2 Meinungen
Rezept teilen

Diese Rezepte könnten Sie auch noch interessieren:

Zur Rezeptwelt PKA Zur Startseite