Rotwein-Beeren-Marmelade

Mit selbstgemachter Marmelade schmeckt das Brot gleich doppelt so gut. Dieses super schnelle und einfache Rezept sorgt für einen fruchtig-süßen Genuss. Und das Beste daran: Es lässt sich ständig variieren. Egal ob Brombeere, Erdbeere, Himbeere oder ein bunter Mix aus allem – diese Rotwein-Beeren-Marmelade gelingt immer.

Marmelade und Obst
© silviarita/pixabay.com

Zutaten

Aufstrich
Für 6 kleine Gläser

750 g Beeren (z.B. Brombeeren, Johannisbeeren, Himbeeren, Erdbeeren)
250 ml Rotwein
500 g Gelierzucker, 1:2
1 EL Zimt

Zubereitung

Vorbereitungszeit: 15 Minuten | Kochzeit: 10 | Ruhezeit: 10 Minuten

Schritt 1: Waschen Sie die Beeren und geben Sie sie zusammen mit dem Rotwein, dem Gelierzucker und dem Zimt in einen Kochtopf.

Schritt 2: Bringen Sie die Mischung bei starker Hitze und unter Rühren zum Kochen. Lassen Sie sie mindestens 3 Minuten kräftig kochen und nehmen Sie sie danach vom Herd.

Schritt 3: Stellen Sie Gläser (mit Deckel!) bereit. Zerkleinern Sie die Früchte mit einem Pürierstab, bis die Masse die gewünschte Konsistenz hat.

Schritt 4: Lassen Sie die Marmelade noch einmal kurz aufkochen und füllen Sie sie dann sofort in die vorbereiteten Gläser. Machen Sie die Gläser randvoll und verschließen Sie sie. Stellen Sie die Gläser ungefähr für 5 Minuten umgedreht auf den Deckel und lassen Sie die Marmelade abkühlen.


Bewerten Sie dieses Rezept!
Ø 4,8 / 5 Gläsern aus 6 Meinungen
Rezept teilen

Diese Rezepte könnten Sie auch noch interessieren:

Zur Rezeptwelt PKA Zur Startseite