Schoko-Rotweinkuchen mit Birnen

Den einfachen Schokokuchen einmal mit Rotwein und Birnen aufpeppen? Nichts leichter als das. Dieser Kuchen ist nicht nur super schokoladig, sondern auch fruchtig und saftig. 

Rotweinkuchen m. Birne
© twomeerkats/www.shutterstock.com

Zutaten

Nachspeise für 12 Portionen (26 cm Springform) 

1 kg Birnen
100 g Zartbitter-Schokolade
200 g Mandeln (gemahlen)
5 Eier
125 g Mehl
150 g Butter
180 g Zucker
250 ml Rotwein
2 EL Kakaopulver
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver

Zubereitung

Vorbereitungszeit: 35 Minuten | Backzeit: 60 Minuten | Ruhezeit: 3 Stunden

Schritt 1: Schälen Sie die Birnen. Halbieren Sie sie der Länge nach und entfernen Sie das Kerngehäuse. Raspeln Sie die Schokolade und rösten Sie die Mandeln kurz in der Pfanne an. Stellen Sie beides für die spätere Verwendung zur Seite.

Schritt 2: Heizen Sie den Ofen 180 °C (Umluft 160 °C) vor.

Schritt 3: Schlagen Sie die Eier auf und rühren Sie sie zusammen mit zimmerwarmer Butter, Zucker, Kakaopulver und Vanillezucker schaumig. Gießen Sie unter Rühren nach und nach den Rotwein hinzu. Anschließend können die Schokoraspel untergehoben werden.

Schritt 4: Vermischen Sie Mehl, Backpulver und Mandeln. Rühren Sie die Mischung in den Teig. Fetten Sie eine Springform (26 cm) mit etwas Butter ein und füllen Sie den Teig hinein. Verteilen Sie die Birnenhälften auf dem Teig und drücken Sie sie leicht ein.

Schritt 5: Geben Sie den Kuchen für 60 Minuten in den vorgeheizten Ofen.

Unser Tipp: Lassen Sie den Kuchen am besten noch einige Stunden ruhen, bevor Sie ihn servieren.


Bewerten Sie dieses Rezept!
Ø 4,8 / 5 Gläsern aus 5 Meinungen
Rezept teilen

Diese Rezepte könnten Sie auch noch interessieren:

Zur Rezeptwelt PKA Zur Startseite