Valentinstag: Schnelle Last-Minute-Rezepte mit einfachen Zutaten

Schon wieder fast den Valentinstag verpennt? Dann ist es für große Pläne oft schon zu spät. Doch mit diesen Last-Minute-Rezepten lässt sich der Valentinstag noch retten: Mit einfachen Zutaten, die Sie bestimmt schon zu Hause haben und einer schnellen und unkomplizierten Zubereitung!

13.02.2021
  • Lesezeit ca. 2 Minuten
  • |
  • 13.02.2021
  • Lesezeit ca. 2 Minuten
Paar kocht mit Wein
© oneinchpunch/www.shutterstock.com

Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Am Valentinstag darf es deshalb ruhig mal etwas ganz Besonderes sein. Doch was, wenn man den Tag der Liebe im Alltagsstress vergessen hat? Wie stellt man ganz spontan noch einen romantischen Tag auf die Beine? Ganz einfach: Mit einem selbstgemachten 3-Gänge-Menü zu Hause. Wir liefern Ihnen Rezept-Ideen für den Valentinstag, die Sie ganz spontan nachkochen können. Wie wäre es zum Beispiel mit Toast-Herzen auf einer Tomaten-Weißwein-Suppe, Kartoffelherzen im Weißweinsud oder einer köstlichen Rotweinbirne mit Eis? Diese und weitere Rezepte erfreuen nicht nur den Magen, sie erwärmen auch das Herz und sind darüber hinaus noch ein wahrer Augenschmaus!

Vorspeise: Bunter Salat mit Käseherzen und Weißweindressing

Für diese schnelle Vorspeise zum Valentinstag brauchen Sie nicht viel: Etwas Salat, ein paar Tomaten und Käse. Ein köstliches Weißweindressing ist ebenfalls im Handumdrehen gemacht: Weißwein, ein bisschen Senf, Zitronensaft und Gewürze – fertig. Durch die Käseherzen wird der einfache Salat zu einem echten Hingucker am Valentinstag.

Hier geht’s zum Rezept

Vorspeise: Tomatensuppe mit Weißwein und Toast-Herzen

Wer als Vorspeise zum Valentinstag lieber eine Suppe zaubern möchte, kann das auch in kürzester Zeit und mit wenigen Zutaten erledigen. Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, eine Karotte, Weißwein und Sahne – viel mehr braucht es nicht. Mit den richtigen Gewürzen wird die Suppe abgerundet und wer mag, kann sie mit kleinen Toast-Herzen verzieren.

Hier geht’s zum Rezept

Hauptgericht oder Beilage: Kartoffelherzen im Weißweinsud

Aus dem Ofen direkt ins Herz: Knusprige Kartoffelherzen sind als Hauptgericht oder als Beilage am Valentinstag genau das Richtige. Die notwendigen Zutaten haben Sie bestimmt zu Hause: Kartoffeln, Knoblauch, Gewürze, Weißwein – das war’s schon. Herzhafte Kartoffeln aus dem Ofen kennt Ihr/e Liebste/r natürlich schon – aber in Herzform wurden Sie bestimmt noch nie serviert.

Hier geht’s zum Rezept



Hauptgericht: Spaghetti in Weißweinsauce herzförmig angerichtet

Darf Pasta bei Ihnen am Valentinstag nicht fehlen? Kein Problem: Richten Sie sie doch einfach mal in Herzform auf dem Teller aus. Schon haben Sie ein tolles Hauptgericht für Ihren romantischen Tag. Eine ganz einfache und köstliche Sauce können Sie aus Weißwein und Sahne zaubern. Dazu getrocknete Tomaten, Sonnenblumenkerne und ein paar Gewürze – schon ist die italienische Pasta fertig.

Hier geht’s zum Rezept

Dessert: Herzkekse mit Rotwein-Glasur

Und nach dem Hauptgang noch was Süßes, das dem Valentinstag würdig ist? Auch das können Sie in kurzer Zeit und mit wenigen Zutaten hinkriegen: Leckere Herzkekse mit Rotwein-Glasur runden den Tag ab. Sie brauchen dafür lediglich Mehl, Zucker, ein Ei, Butter und Rotwein.

Hier geht’s zum Rezept

Dessert: Rotweinbirne mit Eis

Auch Rotweinbirnen sind schneller und einfacher gemacht, als viele denken: Die einzigen Zutaten, die Sie benötigen, sind Birnen, Rotwein, Zucker und je nach Geschmack Zimt, Vanille und/oder Sternanis. Einfacher kann ein eindrucksvolles Dessert zum Valentinstag kaum sein. Dazu noch eine Kugel Eis und der Abend klingt perfekt aus.

Hier geht’s zum Rezept


War dieser Artikel hilfreich?
Ø 5 / 5 Gläsern aus 3 Meinungen
Artikel teilen

Diese Artikel könnten Sie auch noch interessieren:

Zum Wein-Wissen PKA Zur Startseite