No-Bake Spekulatius-Birnen-Tarte mit Schoko-Rotwein-Füllung

Diese Spekulatius-Birnen-Tarte können Sie ganz ohne Backen zubereiten. Das Besondere: Eine leckere Schoko-Rotwein-Füllung rundet den Geschmack ab.

Tarte mit Rotwein pochierte Birnen serviert mit Nüssen
© Anna Shepulova/www.shutterstock.com

Zutaten

Dessert für 12 Portionen

Boden:

150g Spekulatius Kekse
100g Palmin fett, fest
50g Margarine
50g gemahlene Mandeln
50g gemahlene Haselnüsse
10 entsteinte Medjool Datteln
1 TL Zucker
1 TL Vanille Extrakt
1 Prise Salz

Füllung:

200 ml Rotwein
4 EL Zucker
200g dunkele Zartbitter Schokolade 58%
4 EL Kokosmilch, fester Teil
1 TL Speisestärke
3 TL Agar-Agar
1 TL Vanilleextrakt

6 Birnen
500ml Rotwein
Vanille Extrakt oder Schote
Zimtstange

Zubereitung

Vorbereitungszeit: 50min | Ruhezeit: 4 Std.

Schritt 1: Schälen Sie die Birnen und halbieren Sie sie der Länge nach. Entfernen Sie das Kerngehäuse und waschen die Birnen einmal.

Schritt 2: Geben Sie 500ml Rotwein, die Vanille Schote oder den Extrakt und eine Zimtstange in einen Kochtopf. Lassen Sie das Ganze langsam aufkochen.

Schritt 3: Geben Sie nun die Birnen in den Kochtopf hinein und lassen das Ganze auf niedriger Hitze für 10 min. aufkochen. Anschließen nehmen Sie den Kochtopf vom Herd und lassen die Birnen im Topf, so kann der Geschmack vom Rotwein stärker einziehen.

Schritt 4: Jetzt wird der Boden vorbereitet. Zermalmen Sie die Spekulatius Kekse ganz klein. Fügen Sie auch die gemahlenen Haselnüsse, Mandeln, Zucker und Vanille Extrakt hinzu.

Schritt 5: Nun benötigen Sie ein kleines mikrowellenfestes Schälchen, in das Sie das feste Palmin hineingeben. Der muss vorsichtig in der Mikrowelle für 30 Sekunden erwärmt werden biss er größtenteils flüssig ist. Danach fügen Sie die Margarine hinzu und erwärmen alles für weitere 10 Sekunden, bis die Margarine flüssig wird.

Schritt 6: Fügen Sie nun die flüssige Margarine und das Palmin zu der Kecks Mischung hinzu und auch die weichen Medjool Datteln.

Schritt 7: Jetzt mixen Sie mit einem Mixer alles zu einer feinen Masse. Testen Sie bitte einmal, ob man die Massen mit dem Finger zusammendrücken kann und ob sie zusammenklebt. Wenn die Masse noch zu trocken ist und zerbröselt muss ein wenig mehr Öl und ein bis zwei Datteln hinzugefügt werden.

Schritt 8: Anschließend können Sie die Masse in die Tarte-Form hineindrücken und auch bitte am Rand entlang drücken.

Schritt 9: Jetzt werden für die Füllung alle restlichen Zutaten einmal aufgekocht. Es muss stets gerührt werden, bis es zu einer dicken cremigen Masse wird. Diese füllen Sie in die Tarteform hinein. Darauf verzieren Sie nun die Birnen und können das Ganze mit Nüssen und Schokoraspeln garnieren.

Schritt 10: Lassen Sie die fertige Tarte im Kühlschrank für 4 Std. stehen und genießen Sie die Tarte im Anschluss mit einem Gläschen Wein.


Bewerten Sie dieses Rezept!
Ø 5 / 5 Gläsern aus 2 Meinungen
Rezept teilen

Lust auf noch mehr Rezepte?

Jetzt unseren Newsletter abonnieren und keine Rezepte mehr verpassen!

Ihre E-Mail-Adresse


Diese Rezepte könnten Sie auch noch interessieren:

Zur Rezeptwelt PKA Zur Startseite