Mini-Weißwein-Gugelhupf

Das Osterfest haben wir uns alle ganz anders vorgestellt – im Rahmen der Familie oder mit guten Freunden. Diese Pläne hat das Coronavirus durchkreuzt. Für viele ist es schwer, ihre Lieben an den Feiertagen nicht zu sehen. Umso schöner und wichtiger ist es, ihnen zu zeigen, dass man an sie denkt. Eine kleine Aufmerksamkeit kann besonders in Zeiten der sozialen Isolation wahre Wunder wirken. Vor allem, wenn sie selbstgemacht und so köstlich ist wie diese Mini-Weißwein-Gugelhupfe. Hübsch verpackt und vor die Tür gestellt – fertig ist die kontaktlose Osterüberraschung, die von Herzen kommt.

Kleine Osterküchlein
© zi3000/www.shutterstock.com

Zutaten

Nachspeise
Für 12 bis 14 Stück

150 g Zucker
150 g Butter, weich
75 ml Weißwein, trocken
3 Eier
1 Zitrone, unbehandelt
1 Packung Vanillezucker
200 g Mehl
1 Packung Backpulver
100 g weiße Schokolade
75 g Mandeln, gehackt
3 EL Milch

Zubereitung

Vorbereitungszeit: 20 Minuten | Backzeit: 15 Minuten

Schritt 1: Geben Sie den Zucker, die Butter, den Weißwein und die Eier in eine Schüssel und verrühren Sie alles mit dem Handrührgerät.

Schritt 2: Reiben Sie die Schale der Zitrone leicht ab. Pressen Sie die halbe Zitrone aus. Geben Sie den Zitronenabrieb, den Zitronensaft und den Vanillezucker ebenfalls in die Schüssel und verrühren Sie das Ganze gut.

Schritt 3: Mischen Sie Mehl und Backpulver. Reiben Sie die Schokolade. Geben Sie alles nach und nach zur Teigmasse hinzu. Rühren Sie zum Schluss die Mandeln und die Milch unter, bis der Teig glatt wird.

Schritt 4: Heizen Sie den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vor. Füllen Sie den Teig in die Mini-Gugelhupf-Förmchen (online erhältlich). Am besten verwenden Sie hierzu einen Spritzbeutel und streichen den Teig anschließen mit einem Teelöffel glatt. Geben Sie die Form nun für ca. 15 Minuten in den Ofen.

Schritt 5: Nehmen Sie die Gugelhupfe aus dem Ofen und lassen Sie sie abkühlen. Sobald die Mini-Gugelhupfe kalt sind, können Sie sie nach Lust und Laune verzieren. Mit Toppings, Glasur, Zuckerschrift, bunten Schoko-Eiern, Nüssen oder Früchten. Als Grundlage empfehlen wir selbstgemachten Zuckerguss – einfach 250 g Puderzucker mit 5 EL Weißwein verrühren und den Zuckerguss über die Gugelhupfe geben.

Unser Tipp: Verwenden Sie als Geschenkverpackung einen alten Eierkarton, in dessen Fächer Sie die Mini-Gugelhupfe legen. Malen Sie den Eierkarton bunt an und bekleben Sie ihn mit Geschenkpapier, kleinen Osterfiguren, Schleifen oder getrockneten Blumen. Anregungen dazu finden Sie im Internet.

Wichtig in Corona-Zeiten: Waschen Sie sich vor dem Backen und auch währenddessen gründlich die Hände. Wenn Sie husten oder niesen müssen, tun Sie dies mit ausreichend Abstand zu den Backutensilien. Husten und niesen Sie nicht in ihre Hände, sondern in die Armbeuge. Wäschen Sie auch vor dem Einpacken und Abliefern Ihres Geschenks die Hände. Stellen Sie das Geschenk am besten vor der Haustür ihrer Lieben ab oder versenden Sie es per Post. Verzichten Sie auf direkten Kontakt.


Bewerten Sie dieses Rezept!
Ø 5 / 5 Gläsern aus 1 Meinung
Rezept teilen

Diese Rezepte könnten Sie auch noch interessieren:

Zur Rezeptwelt PKA Zur Startseite