Rotweinplätzchen

Probieren Sie für das alljährliche Kekse backen doch mal ein neues Rezept: Rotweinplätzchen mit Fruchtmarmelade und Zartbitter-Glasur versüßen Ihnen die Weihnachtszeit.

Rotweinplätzchen
© JÉSHOOTS/www.pexels.com

Zutaten

Nachspeise
Für 45 Kekse

500 g Mehl
270 g Butter
190 g Zucker
1 Ei
250 g Marmelade (z.B. Himbeere, Erdbeere, Kirsche)
100 g Zartbitter-Kuvertüre
80 g Mandeln (gemahlen)
1 Pck. Backpulver
6 EL Rotwein
3 EL Kakaopulver (Backkakao)
2 EL Zimt

Zubereitung

Vorbereitungszeit: 40 Minuten | Backzeit: 20 Minuten

Schritt 1: Stellen Sie aus Mehl, Backpulver, Ei, Butter, Zucker, Rotwein, Kakaopulver und Zimt einen Knetteig her. Am besten benutzen Sie dafür erst eine Küchenmaschine (Rührmaschine) und kneten den Teig später noch einmal mit den Händen.

Schritt 2: Rollen Sie den Teig in zwei gleichgroße Kugeln. Wickeln Sie diese mit Alufolie ein und stellen Sie sie mindestens eine halbe Stunde kalt.

Schritt 3: Heizen Sie den Ofen auf 170 °C vor (Umluft 150 °C).

Schritt 4: Belegen Sie in der Zwischenzeit zwei Bleche mit Backpapier. Nehmen Sie eine Kugel aus dem Kühlschrank, rollen Sie den Teig aus und stechen Sie gleichgroße Kreise aus. Verteilen Sie die Kekse auf dem Blech und backen Sie sie etwa 10 Minuten. Wiederholen Sie den Vorgang mit der zweiten Teig-Kugel.

Schritt 5: Schmelzen Sie die Kuvertüre nach Packungsanleitung. Geben Sie gemahlene Mandeln in eine flache Schüssel. Sobald die Kekse ausgekühlt sind, nehmen Sie immer zwei Stück heraus, die Sie mit etwas Marmelade in der Mitte „zusammenkleben“. Anschließend bepinseln Sie sie mit der flüssigen Kuvertüre und rollen Sie von allen Seiten durch die gemahlenen Mandeln, sodass diese haften bleiben.

Unser Tipp: Sie können auch nur eine Seite mit Kuvertüre bestreichen und diese dann in die Schüssel mit gemahlenen Mandeln tauchen.


Bewerten Sie dieses Rezept!
Ø 5 / 5 Gläsern aus 1 Meinung
Rezept teilen

Lust auf noch mehr Rezepte?

Jetzt unseren Newsletter abonnieren und keine Rezepte mehr verpassen!

Ihre E-Mail-Adresse


Diese Rezepte könnten Sie auch noch interessieren:

Zur Rezeptwelt PKA Zur Startseite