18 kuriose Wein-Fakten

Gerade wenn es um das Thema Wein geht, kann man nie auslernen. Wer sich das Grundwissen angeeignet hat, wird trotzdem immer wieder von neuen Informationen überrascht. Wer hätte zum Beispiel gedacht, dass es Rotwein für Katzen gibt oder dass manche Menschen eine Weinphobie haben? 

10.02.2022
  • Lesezeit ca. 4 Minuten
  • |
    10.02.2022
  • Lesezeit ca. 4 Minuten
Weintrauben
© Arcaion/pixabay.com

Für viele Menschen ist die feucht-fröhliche Stimmung, die ein edler Tropfen hervorrufen kann, auch schon das einzig Interessante am Wein. Tiefergehendes Wissen begeistert längst nicht alle. Dabei ist die Weinwelt keinesfalls ein so trockenes Thema, wie viele glauben. 18 kuriose Wein-Fakten beweisen das:

1. Die größten Weintrinker der Welt

In welchem Land wird weltweit am meisten Wein getrunken? Die Antwort scheint auf der Hand zu liegen: In Frankreich oder Italien. Doch das ist ein weitverbreiteter Irrtum. Tatsächlich ist Portugal weltweiter Spitzenreiter, wenn es um den Weinkonsum pro Kopf geht. Im Jahr 2019 hat jeder Bewohner Portugals 56,4 Liter Wein getrunken. Wenn man allerdings die gesamte Menge an Wein pro Land betrachtet, liegt 2020 die USA ganz vorne. Insgesamt wurden 2020 von den Amerikanern 33 Millionen Hektoliter Wein konsumiert.

2. Der Weltrekord im Weintrinken

Trotz des hohen Pro-Kopf-Konsums in Portugal hält ein Spanier den Weltrekord im Weintrinken. 1955 trank Dionsio Sanchez 18,9 Liter Wein in nur 59 Minuten und kam damit ins Guinness-Buch der Rekorde.

Achtung: Ein so hoher Weinkonsum in so kurzer Zeit ist sehr bedenklich für die Gesundheit und sollte nicht nachgeahmt werden.

3. Das Weinglas bestimmt die Trinkmenge

Viele Weintrinker wissen nicht, dass ihr Weinglas entscheidet, wie viel sie trinken. Wissenschaftler der Cornell Universität haben herausgefunden, dass die Form des Weinglases einen entscheidenden Einfluss auf die Trinkmenge hat. Wer statt eines Standardglases ein bauchiges Glas verwendet, schenkt sich bis zu 11,9 Prozent mehr Wein ein. Hält der Weintrinker das Glas auch noch in der Hand, fließen 12,2 Prozent mehr hinein, als wenn es zum Einschenken auf dem Tisch stehen würde.

4. Die Angst vorm Wein

Es gibt Menschen, die unter einer Weinphobie leiden. Der Fachbegriff für die Angst vorm Wein lautet Oenophobie.

5. Die älteste Weinrechnung Deutschlands

Die älteste erhaltene Weinrechnung, die in Deutschland gefunden wurde, ist auf den 18. November 1211 datiert. Das historische Dokument wird im Stadtarchiv Mainz verwahrt. Die Familie Greiffenclau tritt in diesem Dokument ihr Recht auf den Zehnten (zehnprozentige Steuer) der Güter des St. Viktorstiftes ab und erhielt dafür rund 3.600 Liter Wein pro Jahr.

6. Die teuerste Flasche Wein

Der Unternehmer Don Steiner erwarb am 6. November 2021 eine 6-Liter-Flasche eines Cabernet Sauvignon von The Setting Wines für eine Million US-Dollar (rund 880.000 Euro). Allerdings bekommt der Preis bald große Konkurrenz von den Wein aus dem All: Lesen Sie auch: Wein aus dem Weltall: Edle Tropfen kehren von ISS zurück



7. Die größte Flasche Wein

In Österreich, in der Gemeinde Mönchhof, steht die größte gläserne Weinflasche der Welt. Sie ist drei Meter hoch und wiegt schon in leerem Zustand stolze 770 Kilogramm. Sie fasst 1.590 Liter.
Die größte Flasche aus Kunststoff kommt indessen aus der Schweiz. Sie steht im Autohaus Vogels Offroads in Lyssach, ist 4,17 m hoch und beinhaltet 3.094 Liter.

8. Der älteste Wein der Welt

Der älteste erhaltene Wein der Welt steht im Historischen Museum der Pfalz in Speyer. Sie wurde 1867 bei Ausgrabungen entdeckt. Der Inhalt stammt ungefähr aus dem Jahr 325 nach Christus. Zumindest bei einem Teil der erhaltenen Flüssigkeit soll es sich Analysen zufolge um Wein handeln. Die Flasche beinhaltet sowohl einen flüssigen, klaren Bodensatz als auch ein festes Gemisch.

9. Der älteste trinkbare Wein der Welt

Der älteste Wein, der noch getrunken werden kann, befindet sich im Würzburger Weingut Bürgerspital. Der sogenannte Würzburger Stein stammt aus einem besonders heißen Sommer im Jahr 1540. Die vorletzte Flasche dieses Jahrgangs wurde 1961 vom berühmten Weintrinker Hugh Johnson und einigen weiteren Liebhabern getrunken. Die letzte Flasche kann bei Führungen des Bürgerspitals besichtigt werden.

10. Das größte Weinfass der Welt

In Bad Dürkheim (Rheinland-Pfalz) steht das größte Weinfass der Welt. Es fasst 1,7 Millionen Liter – allerdings befindet sich im Inneren ein Restaurant, das Fass war noch nie mit Wein gefüllt. Bis 1934 stand das größte Fass der Welt im Heidelberger Schloss. Es ist neun Meter lang, hat einen Rauminhalt von 221.000 Litern und wurde tatsächlich schon befüllt.

11. Das größte Weinfest der Welt

In Bad Dürkheim findet außerdem das größte Weinfest der Welt statt. Der Dürkheimer „Wurstmarkt“ lockt jedes Jahr über neun Tage verteilt um die 600.000 bis 700.000 Besucher an.



12. Der größte Weinkeller der Welt

Der Weinkeller von Milestii Mici in Moldawien steht als größter Weinkeller im Guinnessbuch der Rekorde. Dort lagern rund 1,5 Millionen Flaschen Wein in einen unterirdischen Tunnelsystem von etwa 200 km.

13. Der größte Hotel-Weinkeller der Welt

Der größte hoteleigene Weinkeller befindet sich im Hotel Paris in Monte Carlo, mit einer Fläche von 1500 m². Hier lagern mehr als 600.000 Wein- und Champagnerflaschen, die zum größten Teil aus Frankreich stammen.

14. Die steilsten Weinberge der Welt

Die Weinberge mit den steilsten Hängen liegen in Deutschland. Der Calmont hat eine Steigung von 60 bis 70 Grad und ist damit einer der bekanntesten Weinberge der Welt. Er befindet sich in der Weinregion Mosel, zwischen den beiden Orten Bremm und Ediger-Eller.

Lesen Sie auch: Die schönsten Weinregionen Deutschlands

15. Der höchste Weinberg der Welt

Salta ist eine Weinbauregion im Nordwesten von Argentinien. In Höhen von 1.500 bis 2.400 Metern erstrecken sich die Weinberge über die Region. Teilweise erreichen sie sogar 3.111 Meter und sind damit die höchsten Weinberge der Welt.

16. Gefährliche Sektkorken

Sektkorken können eine Geschwindigkeit von bis zu 40 Kilometer pro Stunde erreichen. Laut Doris Preißlers Buch „Schreckliches Wissen“ sterben jährlich mehr Menschen durch fliegende Sektkorken als durch den Biss einer giftigen Spinne.

17. Todesstrafe für Weingenuss

Schon im alten Rom floss zu vielen Gelegenheiten der Wein. Überlieferungen zufolge stand der Weingenuss allerdings nicht jedem Mitglied der Gesellschaft zu. Frauen aus ehrbarem Hause soll die Todesstrafe erwartet haben, wenn sie beim Trinken von Wein erwischt wurden.

18. Rotwein für Katzen

Seit 2013 muss kein Katzenbesitzer mehr allein Wein trinken. Ein japanisches Unternehmen brachte den „Nyan Nyan Nouveau“ auf den Markt, der ausschließlich für Katzen gedacht ist. Der Wein enthält vor allem Traubensaft, Vitamine, Wasser und Katzenminze. Seitdem wagen sich auch andere Hersteller an einen Wein für Katzen und man kann sich an einer großen Auswahl erfreuen.

Text wurde aktualisiert und erschien ursprünglich am 03.02.2019

War dieser Artikel hilfreich?
Ø 4,9 / 5 Gläsern aus 12 Meinungen
Artikel teilen

Lust auf noch mehr Wein-Wissen?

Jetzt unseren Newsletter abonnieren und keinen Artikel mehr verpassen!

Ihre E-Mail-Adresse


Diese Artikel könnten Sie auch noch interessieren:

Zum Wein-Wissen PKA Zur Startseite