Paprika-Weißwein-Suppe

Diese Paprika-Weißwein-Suppe kommt mit nur 4 Hauptzutaten und ein paar Gewürzen aus und ist schnell gemacht. Im Handumdrehen zaubern Sie sich mit diesem Rezept eine leckere und gesunde Vorspeise!

Kürbissuppe mit Brot
© Elena Eryomenko/www.shutterstock.com

Zutaten

Vorspeise für 4 Personen

3 rote Paprika
10 Basilikumblätter
500 ml Weißwein
100 ml Sahne
Zucker
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Vorbereitungszeit: 15 Minuten | Kochzeit: 40 Minuten

Schritt 1: Heizen Sie den Backofen auf 250 °C vor (220 °C Umluft) vor.

Schritt 2: Waschen Sie die Paprika. Halbieren und entkernen Sie sie und geben Sie sie für 20 Minuten in den Backofen, bis die Haut Bläschen bildet und dunkel wird.

Schritt 3: Nehmen Sie die Paprika aus dem Ofen und lassen Sie sie etwa 10 Minuten unter einem feuchten Tuch ruhen.

Schritt 4: Geben Sie den Wein in einen Kochtopf und lassen Sie ihn solange bei starker Hitze kochen, bis er um die Hälfte reduziert ist.

Schritt 5: Ziehen Sie in der Zwischenzeit die Schale der Paprika ab. Entfernen Sie ggf. noch Kerne und weiße Innenhäute. Pürieren Sie die Paprika dann im Mixer oder mit einem Pürierstab.

Schritt 6: Nehmen Sie den Wein vom Herd. Geben Sie die pürierten Paprika zum Wein und gießen Sie die Sahne hinzu. Lassen Sie das Ganze aufkochen und bei niedriger Hitze ca. 5 Minuten köcheln.

Schritt 7: Waschen Sie die Basilikumblätter, tupfen Sie sie trocken und schneiden Sie sie in dünne Streifen. Schmecken Sie die Suppe mit Zucker, Salz und Pfeffer ab und richten Sie sie mit den Basilikumblättern schön an.


Bewerten Sie dieses Rezept!
Ø 5 / 5 Gläsern aus 3 Meinungen
Rezept teilen

Lust auf noch mehr Rezepte?

Jetzt unseren Newsletter abonnieren und keine Rezepte mehr verpassen!

Ihre E-Mail-Adresse


Diese Rezepte könnten Sie auch noch interessieren:

Zur Rezeptwelt PKA Zur Startseite