Rezepte für ein starkes Immunsystem

Immer mehr Menschen beschäftigen sich in den aktuellen Zeiten damit, so gesund wie möglich zu leben und ihr Immunsystem zu stärken. Besonders für Personen, die zu den Risikogruppen des Coronavirus gehören, ist ein gut funktionierendes Immunsystem jetzt wichtig. Die richtige Ernährung spielt dabei eine entscheidende Rolle. Folgende Rezepte können dabei helfen, das Immunsystem nachhaltig zu stärken.

  • Lesezeit ca. 1:30 Minute
  • |
  • 29.03.2020
  • Lesezeit ca. 1:30 Minute
Herzförmiger Teller mit gesundem Obst und Gemüse
© stockcreations/www.shutterstock.com

Die Abwehrkräfte des Körpers sind abhängig von unserem Lebensstil. Verschiedene Faktoren können sich positiv oder negativ darauf auswirken. Wichtig für ein starkes Immunsystem sind vor allem die richtige Ernährung, ausreichend Bewegung, guter Schlaf, so wenig Stress wie möglich und eine angemessene Körperhygiene.

Worauf Sie bei der Ernährung achten sollten

Eine immunstarke Ernährung sollte gesund und ausgewogen sein. Besonders wichtig sind hierbei die Vitamine C und D sowie die Spurenelemente Zink und Selen.

Vitamin C muss über Lebensmittel aufgenommen werden, weil der Körper es nicht selbst produzieren kann. Neben den üblichen Verdächtigen gibt es auch Vitamin-C-Lieferanten, an die Sie im ersten Moment vielleicht gar nicht denken: Brokkoli, Kohl, Paprika, Spinat, Zwiebeln, Knoblauch oder Petersilie gehören dazu.

Vitamin D kann der Körper einerseits herstellen, wenn die Haut mit Sonnenstrahlen in Berührung kommt. Andererseits gibt es auch Lebensmittel, die die Versorgung mit Vitamin D sicherstellen können. Dazu zählen zum Beispiel verschiedene Fischsorten oder Pilze.

Zink und Selen sind unter anderem in Fisch, Fleisch, einigen Milchprodukten, Linsen, Spargel sowie Nüssen und Samen enthalten.

Gesundheit und Genuss verbinden

Die Auswahl an Lebensmitteln für ein starkes Immunsystem ist also vielfältig. Eine gute Nachricht für alle, bei denen Genuss großgeschrieben wird. Denn dieser steht der Gesundheit keinesfalls im Weg.

9 Wein-Rezepte fürs Immunsystem

Warum Wein in Maßen gesund für den Körper sein kann, lesen Sie in unserem Artikel So nimmt der Körper sich Wein zu Herzen



Paprika-Weißwein-Suppe

Immungesunde Zutaten:

  • Paprika
  • Basilikum

Hier geht’s zum Rezept

Käse-Omelette mit grünem Spargel in Weißweinsauce

Immungesunde Zutaten:

  • Grüner Spargel
  • Frühlingszwiebel
  • Ei
  • Parmesan
  • Knoblauch

Hier geht’s zum Rezept

Risotto mit Pilzen und Weißwein

Immungesunde Zutaten:

  • Champignon
  • Shiitake-Pilz
  • Pfifferling
  • Steinpilz
  • Parmesan
  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • Petersilie

Hier geht’s zum Rezept

Rinderroulade in Rotweinsauce mit Ofengemüse

Immungesunde Zutaten:

  • Rindfleisch
  • Möhre
  • Staudensellerie
  • Kartoffel
  • Zucchini
  • Paprika
  • Tomate
  • Zwiebel

Hier geht’s zum Rezept

Brokkoli in Weißwein-Sahne-Sauce

Immungesunde Zutaten:

  • Brokkoli
  • Ei
  • Knoblauch

Hier geht’s zum Rezept

Rotwein-Balsamico-Linsen

Immungesunde Zutaten:

  • Linsen
  • Möhre
  • Zwiebel
  • Ingwer
  • Knoblauch
  • Petersilie

Hier geht’s zum Rezept



Lachsfilet in Prosecco-Sahne-Sauce

Immungesunde Zutaten:

  • Lachs
  • Lauchzwiebel
  • Zitrone

Hier geht’s zum Rezept

Gegrillter Lachs in Limetten-Weißwein-Sauce

Immungesunde Zutaten:

  • Lachs
  • Limette
  • Zitronenthymian

Hier geht’s zum Rezept

Wein-Wirsing-Wickel mit Lachs und Zander auf Traubensauce

Immungesunde Zutaten:

  • Wirsing
  • Lachs
  • Zander
  • Zitrone
  • Herbsttrompetenpilz
  • Spinat
  • Weintraube

Hier geht’s zum Rezept


War dieser Ratgeber hilfreich?
Ø 4.4 / 5 Gläsern aus 7 Meinungen
Ratgeber teilen

Diese Artikel könnten Sie auch noch interessieren:

Zum Wein-Wissen PKA Zur Startseite